the conestruction inc.

 

 

 

 


Was 1993 in M├╝nchen mit Graffiti begann, entwickelte sich im Laufe der Jahre zu einem stil- und technik- ├╝bergreifenden gestalterischen Schaffen. Um all den unterschiedlichen Output unter einen Deckmantel zu bekommen, wurde ┬╗The Conestruction Inc.┬ź ins Leben gerufen. Hierbei entfaltet Cone seine Bandbreite individueller Gestaltung und Konzeption. Diese reicht von klassischen Illustrationstechniken (mit Stift, Pinsel, Tusche und Farbe) ├╝ber Drucke und Wandmalereien, bis hin zu Grafik, Design und Animation. Zu den wesentlichen Einfl├╝ssen z├Ąhlen urbanes Leben, Gestaltung und Musik. Seit 2007 sind prim├Ąr Schwarz-wei├č-Arbeiten entstanden, die, wenn ├╝berhaupt, mit wenigen Farbt├Ânen zur Akzentuierung erg├Ąnzt werden. 2009 fand die erste Soloausstellung von Cone in der UrbanArt Ladengalerie Extrabold in Luxemburg statt. Da der geb├╝rtige M├╝nchner schon sein halbes Leben leidenschaftlicher Musikliebhaber, DJ und Plattensammler ist, flie├čt dieser Aspekt durchaus auch in sein visuelles Schaffen mit ein.